Sie möchten mehr Präsenz im Web? Wir kennen die relevanten digitalen Plattformen und Marketingkanäle und wissen, wie Sie diese am besten für Ihre Geschäftsziele einsetzen können. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine smarte Strategie und bauen so an Ihrem nächsten Erfolg.

Strategie

Methodisches vorgehen

Eine Strategie ist Ihr Weg zum Erfolg und Grundlage für alle weiteren Schritte. Dafür analysieren wir Ihr Marktumfeld, Ihre Online-Präsenz, Ihre Marke und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen. Auf dieser Basis definieren wir messbare Ziele und planen Massnahmen.

Weiterkommen dank Expertenwissen

Setzen Sie auf Experten mit einem reichen Erfahrungsschatz in den Bereichen Online Marketing und Kommunikation, Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing. Wir arbeiten interdisziplinär und schaffen Konzepte mit einem holistischen Ansatz. Dabei stützen wir uns auf empirische Daten, Analysen und auf unsere Erfahrung.

Ihr Nutzen

Mit unseren Strategien können Sie folgende übergeordneten Ziele erreichen:

  • Ressourcen zielgerichtet einsetzen
  • Präsenz im Web verbessern
  • Mehr Leads, mehr Sales generieren
  • Fokussierter am Markt (roter Faden) agieren
  • Wettbewerbsvorteile verschaffen
  • Die Marke schärfen

Das Strategiehaus

Über unsere einzelnen Strategie-Module | Angebot

Wie unser Angebot aufgebaut ist und wie wir vorgehen.

Strategie Haus Agentur mycomm Online Marketing und Kommunikation

Fundament: Unternehmensstrategie

Unternehmensstrategie

Ihre Unternehmensstrategie (Geschäftsidee, Businessplan, Konzept) bildet das Fundament, auf dem wir gemeinsam die weiteren Strategien entwickeln.

Parterre: Analyse

Analyse

Eine Analyse ist fester Bestandteil jeder Strategie. Analysiert werden:

  • Kommunikationsaktivitäten (online, offline)
  • Kommunikationsmittel
  • Webpräsenz (Website, Social Media, etc.)
  • Zielgruppen
  • Konkurrenten
  • Marke
  • Hauptkeywords

Danach stellen wir in einer SWOT-Analyse, (auch genannt Stärken-Schwächen-Analyse) interne und externe Faktoren gegenüber, und ermitteln Hinweise zu Potenzialen, Risiken und Differenzierungsmöglichkeiten. Auf dieser Grundlage entwickeln wir anschliessend die grundlegenden strategische Stossrichtungen.

1. Stock: Kommunikationsstrategie, Marketingstrategie, SEO-Strategie

SEO-Strategie

Mit einer SEO-Strategie (Suchmaschinenoptimierung) analysieren wir mit welchen Schlüsselbegriffen die Konkurrenz arbeitet und nach welchen Begriffen im Web gesucht wird. Diese wertvollen Erkenntnisse fliessen in ein Marketing- oder Kommunikationskonzept ein. Ziel der SEO-Strategie ist eine maximale Sichtbarkeit der Unternehmensbotschaften im Web zu erreichen.

Wie wir eine SEO-Strategie aufbauen:

Zielgruppen

  • Zielgruppenkenntnisse
  • Nutzerzentrierten Anfragen
  • Fragekombinationen und mögliche Antworten

Keywords

  • Trending Keywords
  • Keyword Recherche
  • Konkurrenzanalyse
  • Keyword-Set

Onpage Optimierung

  • Titel Tags
  • Titel Struktur (H-Titel)
  • Inhalte und Seiten eines Webauftritts
  • Bildoptimierung
  • Meta Description zur Erhöhung der Click Through Rate bei Suchmaschinenresulatet (SERP)
  • Technischer und struktureller Aufbau der Website

Marketingstrategie

Die Marketingstrategie (Online und Offline) verstehen wir als einen mittel-langfristigen Plan, der alle marktbezogenen Massnahmen des Unternehmens koordiniert mit denen die Marketing- und Unternehmensziele erreicht werden sollen.

Eine Marketingstrategie beantwortet folgende Fragen:

  • Welches Produkt bietet das Unternehmen an?
  • Durch was zeichnet sich das Produkt aus?
  • Wo unterscheidet es sich von den Konkurrenzprodukten (Unique Selling Proposition)?
  • Welche Stellung hat das Unternehmen am Markt?
  • Was sind die geografischen Märkte und wie sind diese priorisiert?
  • Welche Mittel stehen zur Verfügung?
  • Was sind die wirtschaftlichen Grobziele?
  • Was wollen Sie bei den Zielgruppen bewirken?
  • Welche Mittel werden eingesetzt?
  • Welches sind die wichtigsten Marketingaktivitäten?
  • Wie wird der Marketingmix definiert (Vertrieb, Promotion, PR, Produkt, Preis)?

Kommunikationsstrategie

Die Kommunikationsstrategie (interne und externe Kommunikation) regelt die gesamte Unternehmenskommunikation und definiert, warum ein Unternehmen mit welchen Zielgruppen einen Dialog pflegt und welche Hauptbotschaften (Kernbotschaften) kommuniziert werden sollen.

Ein Beispiel: Die Unternehmenskommunikation kommuniziert im Rahmen eines grossen und deswegen umstrittenen Neubaus für Büroräumlichkeiten mit den angrenzenden Nachbarn, lokalen Behörden und beantwortet Presseanfragen. Das Ziel dieser Kommunikations-Aktivitäten ist, die Akzeptanz aller Stakeholder zu erhöhen und dadurch die Handlungsmacht (licence to operate) des Unternehmens langfristig zu stärken. Das Marketing hingegen will in diesem Fall vor allem möglichst schnell die freistehenden neuen Büroräumlichkeiten vermieten.

Es braucht beides: Umsichtige Kommunikation und ein effektives Marketing. Beides gilt es miteinander in Einklang zu bringen.

Unser ganzheitlicher Ansatz auf 3 Ebenen:

Organisationsstrategischer Rahmen
Wir analysieren zu Beginn folgende Bereiche einer Organisation.

  • Organisationsziele, Organisationsstrategie
  • Positionierung
  • Corporate Branding
  • Mission, Vision, Werte
  • Struktur

Strategisches Kommunikationsmanagement

  • Kommunikationsanalyse
  • Kommunikationsziele: kurzfirstig, mittel- und langfristig
  • Strategie
  • Auswahl Kommunikationsmittel

Operatives Kommunikationsmanagement

  • Botschaften
  • Zielgruppen
  • Tonalität
  • Timing (Kommunikationsplan)
  • Wissensziele, Einstellungsziele, Verhaltensziele

2. Stock: Content-Strategie, Social Media Strategie

Content Strategie

Eine Content-Strategie definiert, wer im Unternehmen Inhalte herstellen und veröffentlichen darf (Prozesse, Guidelines und Governance). Sie legt zudem fest, welche Unternehmensziele mit Content erreicht werden sollen und definiert das Budget für die Vermarktung dieser Inhalte (Vermarktung=Content Marketing). Eine Content-Strategie macht erst eine nachhaltige und wirkungsvolle Implementierung einer Content-Produktion im Unternehmen möglich.

Analyse

  • Kommunikationsstrukturen
  • Ressourcen
  • Prozesse

Strategie 

  • Prozessoptimierung
  • Nutzung von Synergien
  • Langfristige Planung von Ressourcen

Social Media Strategie

Eine Social Media Strategie ist eine Teilstrategie einer Marketing- oder Kommunikationsstrategie und fokussiert sich auf die Massnahmen und Verhaltensweisen des Unternehmens in den sozialen Netzwerken. Sie definiert zudem welche Zielgruppen mit welchen Social Media Kanälen erreicht werde sollen und legt strategische Ziele fest.

Für KMU mit limitierten Ressourcen bieten wir in unserem Webshop eine praktische Social Media Vorlage an.

Inhalte einer Social Media Strategie

  • Zielgruppenanalyse
  • SWOT Analyse
  • Konkurrenzanalyse
  • Aktuelle Übersicht Social Media Kanäle
  • Auswahl geeignete Kanäle
  • Zieldefinitionen
  • Krisenkommunikation

3. Stock: Content-Marketing Strategie, Campaigning

Content Marketing Strategie

Eine Content-Marketing Strategie verfolgt folgende übergeordnete Ziele: Positionierung der Marke, Kundengewinnung und Lead-Generierung, Kundenbindung.

Eine Content-Marketing Strategie definiert zudem die Art und Weise, wie Sie nutzstiftende Inhalte produzieren, inszenieren und promoten. Dies können zum Bsp. Video-Tutorials, Infografiken oder Blogposts sein, die Kunden helfen, ein Problem zu lösen (Awareness-Content) oder Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen (Consideration-Content).

Campaigning

Campaigning steht für eine zeitlich befristete Aktion mit einem definierten Ziel, das durch geplantes und koordiniertes Zusammenwirken von verschiedenen Massnahmen erreicht werden soll. Um klassische Werbekanäle effektiv mit Online Kanälen zu verzahnen, haben wir ein crossmediales Kampagnen Konzept entwickelt.

Kampagnen-Planungstool von mycomm GmbH | © 2015

Konzept und Illustration © by mycomm 2017

Agentur mycomm
Tel. +41 61 262 03 72
E-Mail: office@mycomm.ch